Sicherheitskennzeichnung ­čÜĘ

Diesmal war das DesignSt├╝berl im Auftrag der Stra├čenverkehrsordnung unterwegs: ­čÜž

Die Sicherheitskennzeichnung wird ben├Âtigt, sobald Sonderrechte nach ┬ž 35 StVO in Anspruch genommen werden, so zum Beispiel bei Baustellenfahrzeugen. ­čŽ║

Anforderungen an die Sicherheitskennzeichnung von Fahrzeugen und Ger├Ąten sind von der DIN 30710 vorgegeben. Entsprechend der DIN m├╝ssen an der Vorder- und R├╝ckseite jeweils 8 Normfl├Ąchen angebracht werden. Eine Normfl├Ąche ist definiert als ein Quadrat mit 141 x 141 mm, dass diagonal in eine rote und eine wei├če H├Ąlfte unterteilt ist. Fahrzeuge, die auch quer zur Fahrtrichtung eingesetzt werden, m├╝ssen im gleichen Umfang wie auf Vorder- und R├╝ckseiten zus├Ątzlich seitlich gekennzeichnet sein. ­čÜŚ­čÜś