Ready for Take Off? ­čŤź

Liebe Flugg├Ąste, bitte halten Sie Ihre Bordkarten und Reisep├Ąsse beim Einstieg bereit ­čŤź

Diese Einladung besteht nicht nur aus zwei Teilen, sondern enth├Ąlt auch viele kleine Details, die sie ganz Besonders machen ­čĄę

Die Grundfarben der Einladung sind Petrol und Goldfolie sowie ein dezenter Grauton als Schriftfarbe. Der ├╝brige Wei├čraum l├Ąsst die Karte edel wirken. Mit der Goldfolie habe ich bereits die erste und wohl auff├Ąlligste Besonderheit der Einladung genannt: Als kleiner Hingucker auf der Au├čenseite des Reisepasses als auch auf dem Flugticket strahlt das Gold dem Empf├Ąnger direkt ins Auge. ­čĹü´ŞĆ In Zusammenspiel mit dem Petrol kommt das Gold richtig sch├Ân heraus und f├╝gt sich dennoch passend ins Gesamtbild ein. ­čź▒­čĆ╝ÔÇŹ­čź▓­čĆŻ

Neben der Goldfolie ist auch das eigens f├╝rs Brautpaar designte Logo bereits hier zu sehen. Die beiden Anfangsbuchstaben wurden daf├╝r mit einem &-Zeichen verbunden. Das „&“ ist je nach Hintergrundfarbe entweder in wei├č oder petrol gehalten.

Die Innenseite des Reisepasses ist im Querformat aufgebaut. Auf der oberen H├Ąlfte stehen ein paar pers├Ânliche Worte des Brautpaares, die von einem weiteren kleinen Detail geschm├╝ckt werden: Durch die gesamte Einladung fliegt ein kleines Flugzeug Ôťł´ŞĆ Die untere H├Ąlfte sieht genauso aus wie das reale Dokument, lediglich die pers├Ânlichen Daten wurden durch Informationen zur Hochzeit getauscht. Das biometrische Passbild wurde durch ein s├╝├čes P├Ąrchenfoto der beiden ersetzt. ­čĹęÔÇŹÔŁĄ´ŞĆÔÇŹ­čĹĘ

Der zweite Teil der Einladung ist das Flugticket, das vorder- und r├╝ckseitig bedruckt ist. Auf der Vorderseite findet sich die Goldfolie und die Flugzeuge wieder. Rechts davon wiederholt sich auch das Logo sowie die wichtigsten Daten zur Hochzeit. Der rechte Teil ist durch eine Perforation vom Rest abtrennbar, damit G├Ąste diesen f├╝r sich behalten k├Ânnen. Auch die R├╝ckseite des Tickets ist besonders: Hier findet sich ein kleiner Fragebogen zum Ausf├╝llen f├╝r die G├Ąste.­čô«